Endlich schwanger - und nun?

22.05.2013 19:30:09 | Kinderwunsch Akupunktur | 0 Kommentare
Wenn der Schwangerschaftstest nach langem Warten dann endlich positiv ist, dann ist die Freude beim Paar oft unglaublich gross und man könnte meinen, nun sei endlich alles gut. Doch gleichzeitig tauchen neue Fragen auf, andere Themen werden nun aktuell. Gerade nach einer längeren Kinderwunschzeit sind Paare und Frauen oft sehr verunsichert und ängstlich, deshalb ist eine gute Begleitung in der Schwangerschaft besonders wichtig.

Nach festgestellter Schwangerschaft ist zuerst ein Moment Geduld gefragt, denn vor der 6./7. Schwangerschaftswoche ist eine Kontrolle beim Gynäkologen in der Regel überflüssig, weil da der Herzschlag des Kindleins noch nicht festgestellt werden kann. Auch die Lage des Embryos ist oft nur schwer feststellbar (z.B. um eine Eileiterschwangerschaft auszuschliessen). Deshalb findet oft die erste Kontrolle in der 8. Schwangerschaftswoche statt, ein Ultraschall zeigt dann nebst dem Herzschlag auch schon, ob es sich z.B. um eine Mehrlingsschwangerschaft handelt.

Manchmal leidet die Frau zu diesem Zeitpunkt auch schon unter Übelkeit. Nebst dem Einfluss des Schwangerschafthormons HcG spielen auch die Psyche sowie die Ernährung eine grosse Rolle. In dieser Zeit ist eine Ernährung mit regelmässigen, kleinen Mahlzeiten sehr wichtig, da das Absinken des Blutzuckerspiegels die Übelkeit noch zusätzlich verstärken kann. Dies kann gerade Anfangs Schwangerschaft sehr rasch geschehen, da der Stoffwechsel "in anderen Umständen" ist und deshalb auch andere Bedürfnisse bestehen. Auch die Schwangerschafts-Gelüste hängen mit dem veränderten Stoffwechsel zusammen, regelmässige kleine Zwischenmahlzeiten wie z.B. Mandeln und Nüsse, Cracker mit etwas Butter und Salz drauf sowie andere Nahrungsmittel sind in dieser Zeit sinnvoll. Zudem ist die vermehrte Übelkeit oder Erbrechen auch eine gute Indikation zur Behandlung mit Akpunktur.

Ungefähr in der 12. / 13. Schwangerschaftswoche findet wiederum eine ärztliche Kontrolle statt. Ich empfehle den Paaren, sich bereits vorher Gedanken zu machen, ob Sie die Nackenfalte-Transparenz-Messung durchführen möchten. Diese Untersuchung wird meist routinemässig ohne grosse Vorinformation gemacht und schon manches Paar musste wegen eines leicht auffälligen Befundes weitere Gedanken über Pränataldiagnostik machen, obwohl es dies vielleicht ursprünglich gar nicht wollte. Kurz gesagt, wenn für ein Paar ohnehin klar ist, dass eine Abtreibung nicht in Frage kommt, ist auch zu überlegen ob eine solche Untersuchung überhaupt sinnvoll ist, unabhängig vom Alter der Schwangeren. Zur weiterführenden Information über Pränataldiagnostik empfehle ich die kostenlose Broschüre von Appella. Falls ein Paar die Untersuchung machen will, empfehle ich dass die Frau zur Untersuchung begleitet wird.

Aus meiner Sicht gehört zudem zu jeder guten Schwangerschaftsbegleitung die Betreuung durch eine Hebamme. Jede Hebamme kann eine Schwangerschaft sowie eine Geburt selbständig, vollumfänglich und kompetent begleiten. Einzig die Ultraschall-Untersuchungen können meistens nur bei GynäkologInnen gemacht werden, dafür hat die Hebamme andere diagnostische Möglichkeiten wie Hörrohr zur Herztonbestimmung oder ihre Hände zur Feststellung der Kindslage. Ob eine Frau die abwechselnden Kontrollen der Gynäkologin und der begleitenden Hebamme wählt oder sich für eine reine Hebammenbegleitung mit Hausgeburt entscheidet - wichtig ist dass sich die Frau jederzeit gut aufgehoben fühlt. Einige Spitäler bieten sogenannte Hebammengeburten oder Geburten mit einer Beleghebamme an, dies hat den grossen Vorteil, dass es während der Geburt nicht zum Hebammenwechsel kommt und dies wirkt sich positiv auf die Geburt aus. Da diese Hebammen oft sehr früh ausgebucht sind, empfiehlt sich eine sehr frühzeitige Kontaktaufnahme. (Oft schon vor der 12. Schwangerschaftswoche sinnvoll...)

Danach kommt die mittlere Schwangerschaftszeit, diese Zeit ist für viele Frauen eine sehr angenehme Zeit. Die Anfangsbeschwerden wie Müdigkeit und Übelkeit sind vorbei und sie kann diese Zeit wieder mehr geniessen.


Keine Kommentare vorhanden.
QR-Code